Zum Hauptinhalt springen

Waldwachstum - Abteilung A

Im Mittelpunkt der Untersuchungen der Abteilung Waldwachstum stehen natürliche und vom Menschen gesteuerte Waldentwicklungen. Es werden die waldökologischen Prozesse Verjüngung, Wachstum und Mortalität in Abhängigkeit von Standort, Baumart, Bestandesstruktur sowie von Umwelteinflüssen und waldbaulicher Behandlung untersucht.

Ziel der Forschung ist es, Leitbilder für eine multifunktionale Waldbewirtschaftung zu entwickeln. Zu ihrer Umsetzung werden Entscheidungshilfen für die Begründung, Pflege und Nutzung von Wäldern sowie den Naturschutz im Wald erarbeitet. Zudem werden waldbauliche Anpassungsstrategien an den Klimawandel konzipiert und Modelle zur Planung und Simulation von waldbaulichen Strategien und Handlungsalternativen auf Einzelbaum-, Bestandes- und Landschaftsebene entwickelt.

Ein zielgruppenorientierter Wissenstransfer in die Forst- und Naturschutzpraxis, in die Verwaltungen und die Politik sichert die Umsetzung der Forschungsergebnisse und stärkt den Dialog mit diesen wichtigen Kundengruppen.

Die Abteilung Waldwachstum wird von Herrn Dr. Thomas Böckmann geleitet.