Zum Hauptinhalt springen

Naturwaldforschung

Für viele Fragen des Waldnaturschutzes und der Waldbewirtschaftung ist es wichtig, die natürliche Entwicklung unserer Wälder besser zu verstehen. An dieser Aufgabe arbeitet das Sachgebiet Naturwaldforschung. Es führt die langfristig orientierte Forschung in den derzeit 173 Naturwaldreservaten der Bundesländer Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein durch und koordiniert die Zusammenarbeit mit Forschungspartner:innen. Gemeinsam mit dem Sachgebiet Arten- und Biotopschutz ist es zukünftig auch für Monitoring und Forschung in weiteren Wäldern mit natürlicher Entwicklung zuständig.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Untersuchungen sind:

  • Walddynamik nach Störungen wie Insektenbefall und Witterungsextremen (z. B. Stürme, Trockenheit)
  • Entwicklung der biologischen Vielfalt, auch im Vergleich zur forstlichen Bewirtschaftung
  • Entwicklung der Baumartenzusammensetzung
  • Dynamik der horizontalen und vertikalen Struktur einschließlich Alt- und Totholz
  • natürliche Verjüngung