Zum Hauptinhalt springen

Digitaler Wissenstransfer

Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025 (IKSP) – Digitaler Wissenstransfer: Klimasensitive Forstwirtschaft mit Breitenwirkung

Ziel des Projektes „Digitaler Wissenstransfer“ ist es, die Praktiker:innen im Waldbestand bei der Wahl der Waldentwicklungsziele (WEZ) zu unterstützen und ihnen die dafür notwendigen Informationen einfach, schnell und aktuell bereitzustellen. Als Medium soll dafür eine App auf einem Handy oder Tablet unter dem Betriebssystem iOS und Android dienen. Mit einem GPS-fähigen mobilen Endgerät lässt sich die Position eines Bestandes hinreichend genau ermitteln, sodass dann die notwendigen Informationen über einen Web-Service von den Servern der NW-FVA abgerufen werden können. Ein wesentlicher Vorteil der App gegenüber einem analogen Kartenwerk besteht darin, dass bei etwaigen zukünftigen Änderungen der Entscheidungsgrundlagen (Klimaszenarien, Trockenstressgrenzen, Restriktionsparameter etc.) nicht erst ein neues Kartenwerk erstellt werden muss, sondern im laufenden Betrieb Änderungen am Entscheidungsbaum für die WEZ-Planung vorgenommen und in der Praxis schnell und ohne großen Aufwand bereitgestellt werden können.

Des Weiteren können den Praktiker:innen so Informationen zur Verfügung gestellt werden, die aus urheberrechtlich geschützten Informationen abgeleitet werden, an welche ein Forstbetrieb, wenn überhaupt, nur mit großem Aufwand und Kosten gelangen könnte.
Ein weiterer Vorteil der digitalen Lösung besteht darin, dass die WEZ-Auswahl auf der Fläche online durch einen Rücklaufkanal erfasst werden kann und die Umsetzung der gesamtbetrieblichen Planung in Bezug auf die Veränderungen im Waldaufbau und der Baumartenzusammensetzung mitverfolgt werden kann. Die Rückmeldung soll optional und betriebsweise sein.

Laufzeit:
10/2020 bis 12/2021
Beteiligte Sachgebiete der NW-FVA:
Antragsteller:in für die NW-FVA:
Prof. Dr. Hermann Spellmann, Prof. Dr. Jürgen Nagel
no logo
In Kooperation mit:

-

Förderung:

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025

Kontakt: