Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

Ältere Veranstaltungen befinden sich im Archiv.

Tagung „Wasser- und Stoffhaushalt von Wäldern unter Stress“ am 24. – 26. April 2024

Durch die bereits spürbare Klimakrise geraten Waldökosysteme zunehmend unter Stress. Gleichzeitig steigen die Ansprüche an die Ökosystemleistungen der Wälder. Heute müssen Entscheidungen getroffen werden, welche Baumarten und Waldstrukturen trotz sich weiter verschärfender Klimabedingungen dem Aufbau resilienter multifunktionaler Wälder dienen können. Auf der Tagung an der NW-FVA in Göttingen werden Ansätze präsentiert, die aufzeigen, wie geeignete Informationen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasser- und Stoffhaushalt von Wäldern bereitgestellt werden können und wie die Forstwirtschaft die Anpassung der Wälder an zunehmende Witterungsextreme aktiv unterstützen kann.

Folgende Sessions werden angeboten:
  • Bodenfeuchteinformationssysteme
  • Wasserrückhalt im Wald
  • Kulturbewässerung und Bodenhilfsstoffe zur Verbesserung der Wasserverfügbarkeit
  • Stoffbilanzen von Waldökosystemen
  • Dynamik und Bewertung von Bodenindikatoren
  • Forsthydrologisches Monitoring in Zeiten hoher Dynamik
  • Low cost-Sensoren

Vorläufiges Programm


Mittwoch, 24.04.2024

Ab 8:00 Uhr Registrierung
9:00 – 17:00 Uhr Tagungsprogramm
ab 19:00 Uhr Sozialer Abend in einem Göttinger Restaurant (Selbstbezahlung) 

Donnerstag, 25.04.2024

9:00 – 16:00 Uhr Tagungsprogramm

Freitag, 26.04.2024

8:00 – 13:00 Uhr Exkursion ins Untersuchungsgebiet Elsterbach (Reinhardswald)

Tagungsgebühr

Die Tagungsgebühr beträgt regulär 95 €, für Nachwuchswissenschaftler:innen (PhD, Master) 30 €. Sie beinhaltet die Tagungskosten, die Mittagessen am 24. und 25.04., Pausengetränke und -verpflegung sowie die Exkursion am 26.04.24. Es werden ausschließlich vegetarische und vegane Speisen angeboten. Ein gemeinsames Abendessen findet am 24. April 2024 um 19 Uhr in einem Göttinger Restaurant statt und ist nicht im Tagungspreis inbegriffen. Wir bitten hier lediglich um eine Interessensbekundung für die Reservierung.

Tagungsort 

Casino-Saal, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Grätzelstr. 2, 37083 Göttingen

Exkursion (leider ausgebucht!)

Am Vormittag des 26. April 2024 wird bei Interesse eine Exkursion in das forsthydrologische Untersuchungsgebiet Elsterbach im Reinhardswald durchgeführt. Thema ist u. a. der Stickstoff- und DOC-Austrag nach einer Borkenkäferkalamität.

Übernachtung

Es steht ein Abrufkontingent von Hotelzimmern (PDF) bis zum 12.03.24 bzw. bis zum 24.03.24 zur Verfügung. Bitte buchen Sie frühzeitig, da zur Zeit der Tagung eine Messe in Hannover stattfindet, sodass auch in Göttingen die Hotelzimmer knapp werden.

Anmeldung zur Tagung

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Tagungsflyer (PDF)

Kontakt
Henning Meesenburg (Tel.: 0551 69401-170)
Michael Köhler (Tel.: 0551 69401-151)
E-Mail: waldundwasser2024nw-fva.de

14. gemeinsame Tagung  von
  • AG „Waldböden“ der DBG
  • AG „Humusformen“ der DBG
  • Sektion „Wald und Wasser“ im DVFFA
  • Deutsche Hydrologische Gesellschaft
Organisationskomitee
  • Sebastian Löppmann, AG „Waldböden“, Universität Kiel
  • Kenton Stutz, AG „Waldböden“, Universität Freiburg
  • Christine Wachendorf, AG „Humusformen“, Universität Kassel
  • Heike Puhlmann, Sektion „Wald und Wasser“, Forstliche Forschungs- und Versuchsanstalt Baden Württemberg, Freiburg
  • Eva Verena Müller, Sektion „Wald und Wasser“, Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft, Trippstadt
     

Lokale Organisation
Henning Meesenburg, Michael Köhler, Birte Scheler, Daphné Freudiger, Ferdinand Schirrmeister, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt