Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Waldzustandsbericht 2022 für Hessen veröffentlicht

Cover des Waldzustandsberichts 2022 des Landes Hessen

Die seit 2018 fast ununterbrochen herrschenden extremen Witterungsbedingungen setzten den Wald in Hessen unter Stress und wirkten sich negativ auf seine Vitalität aus. Während der Vegetationszeit 2022 fielen bei überdurchschnittlichen Temperaturen im Flächenmittel des Landes nur etwa 50 % der langjährigen Niederschlagssumme. Das führte zu einer extremen Dürre, die das ganze Land betraf. Die Folgen für Hessens Wälder zeigen sich in den Ergebnissen der Waldzustandsaufnahmen 2022 mit einem anhaltend schlechten Vitalitätszustand.

Weitere Themen im diesjährigen Waldzustandsbericht sind: Forstliches Umweltmonitoring und Integrierter Klimaschutzplan Hessen; Witterung und Klima; Insekten und Pilze; Stoffeinträge; Auswirkungen großflächiger Schadflächen auf den Wasser- und Stoffhaushalt von Wäldern; Alternative Baumarten – ein Lösungsbeitrag für die Klimaanpassung der Wälder in Hessen?; Die dritte Bodenzustandserhebung im Wald (BZE III) hat begonnen.