Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Waldzustandsbericht 2021 für Schleswig-Holstein veröffentlicht

Das Jahr 2021 brachte keine Entlastung für die Wälder in Schleswig-Holstein. Die Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2021 zeigen weiterhin erhöhte Werte der mittleren Kronenverlichtung und der Absterberate.

Im Vegetationsjahr 2020/2021 war es im Vergleich zur Klimaperiode 1961-1990 erneut zu warm. Die Jahresmitteltemperatur lag um 1,4 K über dem langjährigen Wert. Die Niederschlagsbilanz fiel im Flächenmittel ausgeglichen aus. In der Nichtvegetationszeit war es landesweit trockener als in der Klimaperiode 1961-1990, in der Vegetationszeit war es dagegen in weiten Teilen Schleswig-Holsteins überdurchschnittlich feucht.

Weitere Themen im diesjährigen Waldzustandsbericht sind: Forstliches Umweltmonitoring; Witterung und Klima; Stoffeinträge; Anpasssungspotenziale heimischer Baumarten; Wachstum von Eiche, Buche, Fichte und Kiefer im Klimawandel und Waldmoore.