Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Waldschutzinfo Nr. 02 – Frostspanner: Fraßprognose für das Frühjahr 2021

Die Ergebnisse der Überwachung der Frostspannerarten (Operophtera brumata L. und Erannis defoliaria Cl.) im Herbst 2020 mit Hilfe von Leimringen weisen in den meisten Eichenwaldbeständen im Zuständigkeitsbereich der NW-FVA weiterhin eine Latenzphase aus.

Für das Jahr 2021 wird von der NW-FVA keine Bekämpfung des Frostspanners empfohlen. In Bereichen mit Warnschwellenüberschreitung wird zu erhöhter Aufmerksamkeit hinsichtlich des Auftretens von Frühjahrsfraß durch die Eichenfraßgesellschaft geraten. Eine Dokumentation von Fraßereignissen gemäß der Arbeitsanweisung der NW-FVA sollte dort zwingend mit Hilfe des WSMP durchgeführt werden.