Zum Hauptinhalt springen

TreeGrOSS

TreeGrOSS (Tree Growth Open Source Software) ist eine Java basierte Softwarebibliothek, welche Funktionen zur Simulation des Waldwachstums und zur Abbildung forstlicher Eingriffe beinhaltet. Die Software ist frei verfügbar (open source) (download) und unterliegt der Lizenz GPLv3. Somit ist das gesamte System völlig transparent und kann beliebig erweitert oder auf Anwenderbedürfnisse angepasst werden. Das Software Paket wurde in erster Linie für den Waldwachstumssimulator BWINPro bzw. ForestSimulator erstellt, dient darüber hinaus aber in einer Vielzahl von Softwarelösungen als Kern zur Abbildung der Waldentwicklung. Bei dem zugrundeliegenden Wachstumsmodell handelt es sich um ein statistisches Modell, bei dem jeder einzelne Baum eines Bestandes in seiner Entwicklung beschrieben wird. Dieser sogenannte Einzelbaumansatz ermöglicht es, nahezu jede Bestandesstruktur und -zusammensetzung zu simulieren. Dabei wird das Baumwachstum stark abstrahiert und ist auf den BHD- und Höhenzuwachs reduziert. Die Funktionen zur Zuwachsschätzung wurden auf Grundlage von Versuchsflächendaten baumartenweise parametrisiert. Als Zuwachs beeinflussende Größen werden das Alter, die Kronenmantelfläche, der Kronenkonkurrenzindex und dessen Veränderung bei Durchforstungen verwendet. Über den spezifischen Standraumbedarf der Baumarten, der sich hauptsächlich aus der Kronengröße ergibt, werden die Mischbestandseffekte im Modell realisiert. Die Kronengröße wird im Modell aus der Höhe, dem Kronenansatz und der Kronenbreite für einen unterstellten Paraboliden berechnet, wobei die für die Kronenmantelfläche und den Kronenkonkurrenzindex notwendigen Kroneninformationen über statische Funktionen aus dem BHD, der Höhe und der Bestandesoberhöhe geschätzt werden.

Eine weitere wichtige Funktion des Wachstumsmodells ist die dichtebedingte Mortalität. Ob ein Baum stirbt, hängt letztendlich von dem minimalen Standraumbedarf der Art ab. Der minimale Standraumbedarf mit den Funktionen von Döbbeler  (2004) zur maximalen Dichteschätzung in Verbindung mit den Kronenbreitenfunktionen bestimmt wird. Neben diesen grundlegenden Funktionen benötigt man für einen kompletten Waldwachstumssimulator, der zur Entscheidungsunterstützung in einem Forstbetrieb einsetzbar sein soll, eine Vielzahl weiterer Funktionen zur:

  • (Generierung von Beständen)
  • Durchmesserverteilungen
  • Baumhöhen
  • Stammfusskoodinaten
  • Bestandesbehandlung
  • Durchforstungen
  • Nutzung
  • Habitat- und Z- Baumauswahl
  • Pflanzung
  • Einwuchs oder Verjüngung
  • (Visualisierung)
  • (Analyse)
  • Sortimentsaushaltung
  • Biomasse und Nährstoffe
  • (Totholzentwicklung)

Die aktuelle Version ist in aufeinander aufbauende Java Pakete untergliedert. Das Paket treegross.base beinhaltet das eigentliche Waldwachstumsmodell und kann in Verbindung mit der JRE (Java Runtime Engine 1.6.0 und höher) eingesetzt werden. Für eine einfache Wachstumssimulation ist bereits dieses Paket allein ausreichend. Die Pakete treegross.harvesting und treegross.treatment erweitern das treegross.base Paket um Funktionen zur Simulation der Waldbehandlung und der Holzernte. Das Paket treegross.Stand3D dient der dreidimensionalen Visualisierung von Bestandesobjekten (Stand). In dem Paket treegross.standsimulation ist die komplette Benutzeroberfläche für den ForestSimulator/BWINPro enthalten.