Veranstaltungen
Publikationen
Waldschutzinfos
Software
Stellenangebote
 

Aktuelles aus der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt

 

Pilotstudie zu den lokalen Auswirkungen des Klimawandels auf die Forstwirtschaft in ausgewählten Regionen Sachsen-Anhalts

Der Bericht des gleichnamigen Projekts ist als Band 13 der Beiträge aus der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt erschienen. Darin sind in ausgewählten Regionen Sachsen-Anhalts auf der Basis räumlich hoch aufgelöster Klima-, Standort-, Bestandes- und Risikoinformationen Entscheidungshilfen für das operationale Handeln von Forstbetrieben entwickelt worden. Als Modellregionen dienten der Oberharz, der Fläming und die Colbitz-Letzlinger Heide.

Die "Pilotstudie zu den lokalen Auswirkungen des Klimawandels" kann hier als PDF-Datei (ca. 11,4 MB) heruntergeladen werden oder als gedrucktes Buch im Buchhandel bzw. über den Onlineshop des Universitätsverlages Göttingen bestellt werden (221 S.; 39,- €; ISBN 978-3-86395-239-6).


 

NW-FVA ist neuer assoziierter Partner im Göttingen Campus

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt und die Universität Göttingen bauen ihre Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Anwendung weiter aus.

Download: Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Göttingen und der NW-FVA


 

Archiv aktueller Meldungen:

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

 

   

 

Herkunftsempfehlungen jetzt online

Wenn Sie wissen möchten, welche Baum-Herkünfte für Ihren Wald in Hessen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Schleswig-Holstein empfohlen werden, klicken Sie auf www.nw-fva.de/HKE/

Termine 2016:  

23. bzw. 24. Februar 2016
Multiplikatorenschulung Waldschutz-Meldeportal. Jeweils eintägige Fortbildung der NW-FVA zusammen mit den Niedersächsischen Landesforsten (NLF). Ort: Niedersächsisches Forstliches Bildungszentrum, Seesen-Münchehof (Anmeldung nach Einladung durch die Betriebsleitung der NLF über Niedersachsen).

29. Februar bis 04. März 2016
Lehrgang für Forstreferendare/innen aus Niedersachsen und Hessen an der NW-FVA. Ort: NW-FVA in Göttingen bzw. Hann. Münden.

März 2016 (Datum wird noch bekannt gegeben)
Fortbildung für Waldschutzbeauftragte. Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Schotten (Einladung und Anmeldung über Hessen).

12. April 2016
Waldschutz - Aktuelle Entwicklungen, Arbeit mit dem Waldschutzmeldeportal. Fortbildung der NW-FVA in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Ort: Bad Segeberg (Anmeldung über die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein)

14. April 2016
Das Waldschutzmeldeportal - Auffrischung / Vertiefung. Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Schotten (Anmeldung auch für Externe möglich; Anmeldung über Hessen).

19. April 2016
Baum des Jahres 2016 - Erhaltung, Züchtung und Waldbau mit der Winterlinde. Fortbildung der NW-FVA. Ort: NW-FVA Hannoversch-Münden. Anmeldung gemäß der Fortbildungsprogramme der Trägerländer Hessen, Niedersachsen, (Sachsen-Anhalt: nur Personal der öffentl. Verwaltung) der NW-FVA.

03. bzw. 10. Mai. 2016
Waldschutzseminar Flachland/Bergland. Jeweils eintägige Fortbildung der NW-FVA in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten. Ort: Niedersächsische Forstämter Oerrel (03. Mai) und Dassel (10. Mai). (Anmeldung über Niedersachsen.)

25. Mai 2016
Verkehrssicherungspflicht - Defektsymptome und holzzersetzende Pilze erkennen. Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Hofbieber (Anmeldung über Hessen).

26. Mai 2016
Waldbau im Forstbetrieb Ostharz. Fortbildung der NW-FVA. Ort: Forstbetrieb Ostharz Harzgerode, Forstpark 1. (Anmeldung über Sachsen-Anhalt: nur Personal der öffentl. Verwaltung).

Juni 2016 (mehrere Termine; werden noch bekannt gegeben)
Refresher Bewirtschaftung von Buchenbeständen. Fortbildung der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) unter Beteiligung der NW-FVA. Ort: Niedersächsisches Forstamt Reinhausen (Anmeldung nach Einladung durch die Betriebsleitung der NLF über Niedersachsen).

02. Juni 2016
Forstliches Saat- und Vermehrungsgut. Fortbildung der NW-FVA. Ort: Region Serno / Göritz im Roßlauer Vorfläming (der genaue Schulungsort wird noch bekannt gegeben). Anmeldung über Sachsen-Anhalt: nur Personal der öffentl. Verwaltung.

02. Juni 2016
Freisaaten. Fortbildung der Niedersächsischen Landesforsten unter Beteiligung der NW-FVA. Ort: Niedersächsisches Forstamt Wolfenbüttel und Ehra Lessien (Anmeldung über Niedersachsen).

06. bis 7. Juni 2016
Lehrgang der niedersächsischen Forstinspektoranwärter/-innen an der NW-FVA. Ort: NW-FVA in Göttingen bzw. Hann. Münden.

09. Juni 2016
Das Waldschutzmeldeportal (WSMP). Fortbildung der NW-FVA. Ort: Hundisburg, Haus des Waldes (Anmeldung über Sachsen-Anhalt: nur Personal der öffentl. Verwaltung).

14. Juni 2016
Wälder mit natürlicher Entwicklung und Hotspots der Biodiversität in den Niedersächsischen Landesforsten. Fortbildung der NW-FVA und der Niedersächsischen Landesforsten. Ort: Niedersächsisches Forstliches Bildungszentrum (Anmeldung über Niedersachsen).

20. bis 21. Juni 2016
LÖWE 2016 - Waldbau im Solling. Fortbildung der NW-FVA in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten. Ort: Jugendfreizeitheim Silberborn (Anmeldung über Niedersachsen).

06. Juli 2016
Diagnose Eschentriebsterben - Was nun? Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Schotten (Anmeldung über Hessen).

25. August 2016
Douglasien-Anbau: Chancen und Risiken der Kulturbegründung. Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Schotten (Anmeldung über Hessen).

07. September 2016
Umbau von Reinbeständen unter besonderer Berücksichtigung der Douglasie. Fortbildung von Hessen-Forst in Zusammenarbeit mit der NW-FVA. Ort: hessisches Forstamt Diemelstadt (Anmeldung über Hessen).

21. September 2016
Waldbau und Ertragskunde  (Themen des Tages werden im Sommer 2016 veröffentlicht). Fortbildung der NW-FVA in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Ort: Reinbek. (Anmeldung über die  Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein)