Zum Hauptinhalt springen

Stellenanzeigen

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) im Sachgebiet Schmetterlinge und Mäuse der Abteilung Waldschutz

An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt in Göttingen – einer gemeinsamen Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein – ist im Sachgebiet Schmetterlinge und Mäuse der Abteilung Waldschutz die Stelle der Wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Bewerbungsfrist: bis zum 08.12.2022

Ihre Aufgaben:

  • Datenmanagement:
  • Entwicklung und Erstellung von Datenbanken sowie Datenbankmanagement und Datenbank­programmierung
  • Verwaltung und Verarbeitung von großen und komplexen Datensätzen
  • Entwicklung, Betreuung und Anlage von wissenschaftlichen Versuchen im Arbeitsbereich phyllophage Insekten, Mäuse und Begleitwuchsregulierung
  • Wissenschaftliche Auswertungen und statistische Datenanalyse
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung repräsentativer Monitoring- und Prognoseverfahren für phyllophage Insekten und Mäuse
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Verfahren und Methoden des Waldschutzes in den Bereichen phyllophage Insekten, Mäuse und Begleitwuchsregulierung
  • Beantragung und wissenschaftliche Betreuung von Drittmittelprojekten
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Waldschutzmeldewesens
  • Anfertigung von Berichten und Veröffentlichungen
  • Umsetzung von Forschungsergebnissen in Entscheidungshilfen für die forstliche Praxis
  • Beratung der forstlichen Praxis der Partnerländer in Fragen des Waldschutzes
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung großflächiger Pflanzenschutzmaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Durchführung von Fortbildungs- und Schulungs­maßnahmen
  • Kooperation mit den Sachgebieten der eigenen und der anderen Abteilungen der Forstlichen Versuchsanstalt, den Dienststellen der Partnerländer sowie mit anderen Forschungs­einrichtungen

Ihr Profil:

  • Ein mit dem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium der Forstwissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Fundierte Erfahrungen in der Verwaltung und Verarbeitung großer Datenmengen
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Datenmanagement sowie der Erstellung und dem Umgang mit Datenbanken bzw. der Datenbankprogrammierung
  • Sehr gute Kenntnisse der statistischen Datenanalyse mit R
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit geographischen Informationssystemen (z. B. QGIS)
  • Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, nachgewiesen durch Promotion, Publikationstätigkeit und/oder Bearbeitung von Drittmittelprojekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Laborarbeit
  • Gute waldökologische Kenntnisse sowie vertiefte Fachkenntnisse im Bereich Waldschutz
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, des Forstdienstes ist von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen des Pflanzenschutzes sowie über Pflanzenschutzmittelanwendungen
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz ist erwünscht bzw. ist baldmöglichst nachzuholen
  • Erfahrungen in der Publikation von wissenschaftlichen oder praxisorientierten Veröffentlichungen sind von Vorteil
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit anderen Verwaltungsbereichen und Institutionen sowie im Projektmanagement sind vorteilhaft
  • Führerschein der Klasse B