Zum Hauptinhalt springen

Stellenanzeigen

Technische Mitarbeit (m/w/d) im Hg Projekt BZE III

An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt in Göttingen einer gemeinsamen Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein  ist im Rahmen des vom Umweltbundesamt beauftragten Vorhabens „Messung der Quecksilber-Deposition im Wald“ sowie für Arbeiten im Rahmen der Bodenzustandserhebung im Wald (BZE III) zum 01.02.2022 die Stelle einer/eines Technischen Assistentin/Technischen Assistenten (m/w/d) befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Bewerbungsfrist: bis zum 07.12.2021

Ihre Aufgaben:

  • Elementbestimmung in Wasserproben und wässrigen Extrakten mittels ICP-OES und ICP-MS
  • Bestimmung der C- und N-Gehalte in Umweltproben mittels CN-Analysator
  • Durchführung von Aufschlüssen und Extrakten von Boden- und Humusproben (Königswasser-Aufschluss, wässrige Extrakte, Extrakte zur Bestimmung der Austauschkapazität u.a.)
  • Bestimmung der pH-Werte von Boden- und Humusproben in wässrigen Suspensionen mit automatisierten Systemen
  • Anwendung vorhandener Systeme der Labordatenverarbeitung (LIMS u.a.)
  • Unterstützung bei Probenahmen von Depositionsproben im Wald (nur im 1. Jahr)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als CTA, BTA, LTA oder Chemielaborant/in
  • praktische Erfahrung und Kenntnisse in der Anwendung von ICP-OES-Analysensystemen
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Anwendung von ICP-MS-Analysensystemen erwünscht
  • Erfahrung in der Durchführung von wässrigen Extrakten und Aufschlüssen erwünscht
  • Gute Kenntnisse in gängigen Datenverarbeitungsprogrammen (z.B. MS Excel)
  • Erfahrung mit Labordatenverwaltung über ein LIMS-System erwünscht
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3)