Zum Hauptinhalt springen

Stellenanzeigen

Technische Mitarbeit (m/w/d) im Projekt Buche-Akut-TA

An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt in Göttingen - einer gemeinsamen Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein – ist im Sachgebiet Mykologie und Komplexerkrankungen der Abteilung Waldschutz im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe im Förderprogramm Waldklimafonds (WKF) geförderten Verbundvorhabens „Buchenkalamitäten im Klimawandel – Ursachen, Folgen, Maßnahmen (Akronym: Buche-Akut); Teilvorhaben 2 (Pathologie): Buchen-Kalamität – Analyse der Schadursachen und Folgeerscheinungen“ eine Stelle einer technischen Mitarbeit (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.11.2024 zu besetzen. Bewerbungsfrist: bis zum 26.08.2022

 

Ihre Aufgaben:

  • Organisation des Probeneingangs
  • Labororganisation, Vorbereitung von Nährmedien, Beschaffung von Labormaterialien
  • Bearbeitung von Probematerial (Aufnahme, Fotografie, Bearbeitung im Labor, Dateneingabe)
  • Isolation von und steriles Arbeiten mit Pilzen (Überimpfung und Stammarchivierung, Inokulationsversuche, Mikroskopie, Fotografie, Pathogenitätstests)
  • DNA-Isolation und PCR
  • Dokumentation der Untersuchungsergebnisse (Tabellen, Datenbanken, Fotos)
  • Bedienung der Laborgeräte
  • Unterstützung bei Probennahmen im Feld, sowie der Organisation und Planung von Dienstreisen
  • Zuarbeit für Wissenschaftler/innen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Technischen Assistentin/Assistenten (BTA, LTA, ATA, CTA, MTA oder PTA)
  • Erfahrungen in der phytopathologischen Laborarbeit (Probennahme, Präparation von pflanzlichen und pilzlichen Proben, steriles Arbeiten mit Mikroorganismen, möglichst Pilzen) sind erwünscht
  • Kenntnisse in molekularen Methoden wie DNA-Isolation und PCR sind erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung einschlägiger EDV-Programme (z. B. Word, Excel, Access)
  • Führerschein der Klasse B
  • Uneingeschränkte Befähigung zur Arbeit im Gelände
  • Bereitschaft zum Außendienst, zum Führen eines Dienstfahrzeugs und zu ein- bis mehrtägigen Dienstreisen im Projektraum