NWExplorer

Version 0.2.1Beta


Dies ist eine Betaversion die zu Testzwecken bereitgestellt wird.

Da diese Version noch Fehler beinhaltet, sollte sie nicht als Werkzeug für operative Auswertungen verwendet werden.





www.nw-fva.de



                                
                                




oder






Bitte laden Sie hier Ihre Ausgangsdaten hoch und nehmen Sie Einstellungen vor. Hochzuladende Datentabellen müssen im csv-Format vorliegen. Als Spaltentrenner muss das Semikolon und als Dezimaltrenner das Komma verwendet werden.

Unter dem Punkt Waldstrukturdaten müssen Sie vier Tabellen mit Informationen zu Stehholz, Liegholz, Probekreisen und Verjüngung hochladen. Alternativ können Sie an Stelle der beiden Tabellen Steh- und Liegholz auch eine einzelen Tabelle mit vorberechneten Bestandesparametern hochladen. Ohne die Tabellen können keine Auswertungen durchgeführt werden. Wenn Sie einen Hinweis zur inneren Struktur der Tabellen benötigen, können Sie ein Blick in die Beispieldaten werfen.

Mit einem Klick auf den Knopf Parameter berechenen starten Sie die Auswertungen.

Unter dem Punkt Baumartengruppen können Sie die Zuordnung der einzelenen Baumarten in Ihren Daten zu Baumartengruppen einsehen, sobald Sie die Ausgangsdaten unter dem Punkt Waldstrukturdaten hochgeladen haben. Hier haben Sie auch die Möglichkeit die Zuordnugen und Farbgebungen zu beeinflussen.

Unter dem Punkt Beispieldaten können Sie sich beispielhafte Tabellen mit Waldstrukturdaten herunterladen.




                  




                            
                            





                            

Bitte laden Sie hier Ihre Ausgangsdaten hoch und nehmen Sie Einstellungen vor. Hochzuladende Datentabellen müssen im csv-Format vorliegen. Als Spaltentrenner muss das Semikolon und als Dezimaltrenner das Komma verwendet werden.

Unter dem Punkt Vegetationsdaten müssen Sie eine Tabelle mit den Kopfdaten und eine Tabelle mit den Artdaten der Vegetationsaufnahmen hochladen. Ohne diese beiden Tabellen können keine Auswertungen durchgeführt werden. Wenn Sie einen Hinweis zur inneren Struktur der Tabellen benötigen, können Sie ein Blick in die Beispieldaten werfen.

Mit einem Klick auf den Knopf Vegetationsparameter berechenen starten Sie die Auswertungen.

Unter dem Punkt Zeigerwerte und Waldbindung können Sie die Zuordnung der einzelenen Arten in Ihren Daten zu Zeigerwerten und Waldbindungsklassen einsehen, sobald Sie die Ausgangsdaten unter dem Punkt Vegetationsdaten hochgeladen haben.

Unter dem Punkt Beispieldaten können Sie sich beispielhafte Tabellen mit Kopf- und Artdaten herunterladen.