Veranstaltungen
Publikationen
Waldschutz-Informationen
Software
Stellenangebote
 

Stellenangebote

 

In der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA), einer
gemeinsamen Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, ist

zum 01.08.2018 im Rahmen des vom Waldklimafonds geförderten Verbundvorhabens
„Waldbodenkalkung als Maßnahme zur Erhöhung der Anpassungsfähigkeit der Wälder an den Klimawandel und
zur Sicherung und Erhöhung der CO2-Speicher- und Senkenfunktion der Wälder“
eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (E13 TV-L) 

im Sachgebiet Nährstoffmanagement der Abteilung Umweltkontrolle befristet bis zum 30.06.2020 (mit der Aussicht
auf eine Verlängerung um ein halbes Jahr)
zu besetzen.

Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes: "KalKo"

Bewerbundgsfrist: 22.06.2018

[Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier]

 


In der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA), einer gemeinsamen
Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, ist

zum 01.10.2018 im von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR)
geförderten ProjektAuswirkung von Bodenbearbeitungen auf den Nährstoffhaushalt
von Waldböden sowie den Erfolg von Eichenkulturen
“,
vorbehaltlich der Genehmigung durch die FNR, eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (E 13 TV-L)

im Sachgebiet Waldverjüngung der Abteilung Waldwachstum befristet bis zum 31.07.2021 zu besetzen.

Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes:  "ABoNae"

Bewerbungsfrist: bis zum 20.06.2018

[Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier]

 


In der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA), einer gemeinsamen
Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein,ist

zum 01.09.2018 im von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR)
geförderten ProjektAuswirkung von Bodenbearbeitungen auf den Nährstoffhaushalt
von Waldböden sowie den Erfolg von Eichenkulturen
“, vorbehaltlich der Genehmigung durch
die FNR, eine Stelle mit einem Stellenanteil von 0,5 einer Vollbeschäftigung als

Umweltschutz-technische Assistentin / Umweltschutz-technischer Assistent (UTA)

im Sachgebiet Nährstoffmanagement der Abteilung Umweltkontrolle befristet bis zum 31.08.2020 zu besetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9, Fallgruppe 3 Teil II, Abschnitt 22, Unterabschnitt 3 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet.
Bewerberinnen bzw. Bewerber, die die Voraussetzungen für diese Eingruppierung noch nicht erfüllen, werden
in der Entgeltgruppe 7 TV-L eingestellt und können erst nach erfolgreicher Einarbeitung und Erprobung höhergruppiert werden.

Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes:  "ABoNae"

Bewerbungsfrist: bis zum 20.06.2018

[Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier]