Veranstaltungen
Publikationen
Waldschutz-Informationen
Software
Stellenangebote
 

Stellenangebote


An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt – einer gemeinsamen Einrichtung der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein – ist

in der Abteilung Waldgenressourcen im Rahmen des von der Fachagentur nachwachsende Rohstoffe geförderten Verbundvorhabens

„Entwicklung genetischer Methoden zur Bestimmung der Herkunft und des adaptiven Potentials von Küstentanne (Abies grandis) in Deutschland

als Basis für Auswahl und Aufbau hochwertiger Saatgutquellen (HerKüTaSaat)“

die Stelle der

Technischen Mitarbeit (m/w/d)

mit 75 % Stellenanteil voraussichtlich - vorbehaltlich der Genehmigung durch den Projektträger - zum 01.09.2021 befristet bis 31.08.2023 zu besetzen.


Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes: HerKüTaSaat

Bewerbungsfrist:  bis zum 11.07.2021

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier

 

 


An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt in Göttingen - einer gemeinsamen Einrichtung

der Länder Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein – ist

im Rahmen der von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderten Vorhaben

„FraxMon“, und „NatWald100“

zum 01.08.2021 in der Abteilung Umweltkontrolle im Sachgebiet Umweltanalytik

die Stelle einer/eines

Technischen Assistentin/Technischen Assistenten (w/m/d)

befristet für die Dauer von 1,5 Jahren – ggf. mit Aussicht auf Verlängerung um 6 Monate - zu besetzen.

 


Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes: Ta-Probenvorbereitung

Bewerbungsfrist:  bis zum 28.06.2021

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier


An der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt (NW-FVA) - einer gemeinsamen Einrichtung

der Länder Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein - ist

in dem vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz und Verbraucherschutz im Rahmen des integrierten Klimaschutzplan

2025 geförderten Projekts

„Stabilisierung der Kohlenstoffspeicherung in hessischen Waldböden“


m Sachgebiet Intensives Umweltmonitoring der Abteilung Umweltkontrolle in enger Kooperation mit dem Sachgebiet

Wachstums- und Risikomodellierung der Abteilung Waldwachstum

eine Stelle der


wissenschaftlichen Mitarbeit (m/w/d)


zum 01.09.2021 befristet bis zum 31.08.2024 mit 66% Stellenanteil zu besetzen.

 


Bewerbung bitte mit Angabe des Kennwortes: WM2-Kohlenstoffspeicherung

Bewerbungsfrist:  bis zum 30.06.2021

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier