Naturwaldforschung
Mitarbeiter/-innen
Arten- und Biotopschutz
Download-Bereich
 

Naturwaldforschung

Für viele Fragen des Waldnaturschutzes und der Waldbewirtschaftung ist es wichtig, die natürliche Entwicklung unserer Wälder zu beobachten und besser zu verstehen. An dieser Aufgabe arbeitet das Sachgebiet Naturwaldforschung. Es führt im Rahmen eines langfristig angelegten Monitoringprogramms wissenschaftliche Untersuchungen in den derzeit 173 Naturwaldreservaten der Bundesländer Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein durch. Darüber hinaus ist es zukünftig auch für Monitoring und Forschung in weiteren Wäldern mit natürlicher Entwicklung (NWE) in diesen Bundesländern zuständig.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Forschungsarbeiten sind:

  • Walddynamik nach Störungen wie Insektenbefall und Witterungsextremen (z. B. Stürme, Trockenheit)
  • Entwicklung der biologischen Vielfalt, auch im Vergleich zur forstlichen Bewirtschaftung
  • Entwicklung der Baumartenzusammensetzung
  • Dynamik der horizontalen und vertikalen Struktur einschließlich Alt- und Totholz
  • natürliche Verjüngung

Das Sachgebiet dokumentiert den Stand der Wälder mit natürlicher Entwicklung in den Trägerländern der NW-FVA (NWE-Informationsportal). Es leistet Beratung in methodischen Fragen der Naturwaldforschung und bereitet die Forschungsergebnisse für die forstliche und naturschutzfachliche Praxis auf.

Das Sachgebiet ist verantwortlich für die folgenden langfristigen Monitoring- und Forschungsvorhaben:

Darüber hinaus werden derzeit folgende Projekte durchgeführt: