Laufende Projekte
Abgeschlossene Projekte
 

Naturschutz im öffentlichen Wald

(Abkürzung: NOW)

Kurzbeschreibung: Das gemeinsam mit dem Institut für Forstpolitik der Universität Freiburg bearbeitete For­schungs­vorhaben "Naturschutz im öffentlichen Wald" nimmt in enger Kooperation mit den Verwaltungen und öffentlichen Forst­betrieben eine wissenschaftliche Analyse des aktuellen Standes und der Entwicklung des Wald­natur­schutzes in den Landeswäldern Deutschlands vor. Dabei stehen im Teilprojekt der NW-FVA folgende Forschungs­fragen im Vorder­grund:

  1. Welche quantitativen und qualitativen Zielelemente charakterisieren die heutigen Wald­natur­schutzkonzepte und welche Entwicklung haben sie seit den 1980er Jahren genommen?
  2. Auf welchen Indikatoren und Monitoringkonzepten basieren die naturschutzfachlichen Zustands­ana­ly­sen und Erfolgskontrollen?
  3. Mit welchen Maßnahmen sollen die Ziele erreicht werden?
  4. Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten bestehen zwischen den Konzepten der aus­gewählten, die Landeswälder betreuenden öffentlichen Forstbetriebe?
  5. Wie wirksam waren nach den zugänglichen Informationen die bisherigen Konzepte?

Aus diesen Fragestellungen ergeben sich die folgenden Arbeitspakete:

1. Entwicklung eines allgemeingültigen Kataloges naturschutzfachlicher Ziele und Maßnahmen.

2. Bewertung der Waldbau- und Waldnaturschutzkonzepte der die Landeswälder betreuenden öffentlichen Forstbetriebe (LFB)

  • als Zustandsanalyse in allen Bundesländern
  • als detaillierte Entwicklungsanalyse in fünf ausgewählten Bundesländern

3. In den fünf ausgewählten LFB

  • Erfassung und Bewertung der Monitoringkonzepte
  • Vergleichende Analyse der Waldbau- und Naturschutzkonzepte
  • Recherche und Auswertung der vorliegenden Informationen über Umfang und Erfolg der Waldbau- und Naturschutzkonzepte
  • Bewertung des Erfolgs anhand der Zielerreichungsgrade für die Indikatoren des Teilzieles Waldnaturschutz
  • Erstellung des Abschlussberichtes

Die Ergebnisse sollen neben einem Überblick über die Inhalte und Erfolge bestehender Waldbau- und Naturschutzkonzepte auch zu einer Versachlichung der Diskussion um integrative und segregative Ansätze beitragen.

Das Forschungskonzept wurde im Ergebnis der durchgeführten Workshops mit den Vertretern der Verwaltungen und Betriebe im April und September 2014 aktualisiert. Dieses kann hier eingesehen werden.

Laufzeit: Dezember 2014 bis Oktober 2016

Beteiligte Abteilungen der NW-FVA: Waldwachstum

Antragsteller für die NW-FVA: Prof. Dr. H. Spellmann; Dr. P. Meyer

Kooperationspartner: Institut für Forstpolitik, Universität Freiburg

Förderung: Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Kontakt: Dr. Peter Meyer, Annekatrin Petereit

Publikationen:

Winkel, G., Rehbinder, E., Maier, C., Petereit, A., Borrass, L., Meyer, P., Spellmann, H. (2019): Naturschutz im Landeswald – Konzepte, Umsetzung und Perspektiven. BfN-Skripten 542: 1-333.

Petereit, A.; Meyer, P.; Spellmann, H. (2017): Naturschutz in den Konzepten der Landesforstbetriebe. AFZ/Der Wald, 72. Jg., 11, 29-32

Winkel, G.; Borrass, L.; Maier, C.; Meyer, P.; Petereit, A.; Rehbinder, E.; Spellmann, H. (2017): Naturschutz im Landeswald – Ergebnis und Schlussfolgerungen. AFZ/Der Wald, 72. Jg., 11, 38-39

Winkel, G.; Borrass, L.; Maier, C.; Meyer, P.; Petereit, A.; Rehbinder, E.; Spellmann, H. (2017): Das FuE-Vorhaben Naturschutz im Landeswald. AFZ/Der Wald, 72. Jg., 11, 24-25