Käfer / Mittelprüfung
Schmetterlinge / Mäuse
Mykologie / Komplexerkrankungen
Fernerkundung / GIS
Download-Bereich
 

Abteilung Waldschutz

 

Die Abteilung Waldschutz hat ihren Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Beratung der forstlichen Praxis. Diese erfolgt kostenfrei für alle Waldbesitzer und Forstbetriebe in den Trägerländern der NW-FVA. Im Rahmen von Schulungen wird aktuelles Wissen an das Forstpersonal weitergegeben.

In enger Zusammenarbeit mit den Forstverwaltungen werden Forstschutzkonzepte erarbeitet und Überwachungsmaßnahmen zur Kontrolle regelmäßig auftretender Forstschädlinge koordiniert.

 

Durch eine vorrangig praxisorientierte Forschung werden für die Waldbesitzer Methoden und Verfahren entwickelt, die besitzarten- und regionalspezifisch Handlungsalternativen aufzeigen. Hierbei wird großer Wert auf vorbeugende Maßnahmen und umweltverträgliche Bekämpfungsmethoden gelegt. Giftfreie Systeme wie die Theysohn-Borkenkäfer-Schlitzfalle oder die Göttinger Fangwanne zur Mäusebekämpfung sind unter diesen Prämissen entwickelt worden.

Als anerkannte Mittel- und Geräteprüfstelle werden auf Antrag im Rahmen von Zulassungsverfahren für neu auf den Markt kommende Pflanzenschutzmittel Wirksamkeitsprüfungen durchgeführt.

Hubschrauber im Einsatz

 

Auch wenn die Durchführung von Waldschutzmaßnahmen weiterhin in der Verantwortlichkeit der Waldbesitzer bleibt, übernimmt die Abteilung Waldschutz bei großflächigen, besitzübergreifenden Bekämpfungsmaßnahmen die fachliche Leitung.

 

Siehe auch: Geschichte der Abteilung Waldschutz