Laufende Projekte
Abgeschlossene Projekte
 

SNP-Diagnose züchtungsrelevanter Eigenschaften von Salicaceaen

Kurzbeschreibung: Forstpflanzen zeichnen sich durch Eigenschaften aus, die ihre züchterische Verbesserung im Vergleich zu landwirtschaftlichen Kulturpflanzen erschweren. Längst haben sich neue, auf molekulare Marker basierende Methoden in der Gehölzzüchtung etabliert, die die Effizienz der Züchtungsbemühungen erheblich steigern. Mit Markern, die Sequenzvariationen abbilden (SNP=single nucleotide polymorphism) können Genotypen hinsichtlich ihres Wachstums, der lokalen Anpassung sowie Eigenschaften der Zellwand bzw. des Holzes durch die Ausnutzung der natürlichen Variation in den Genen, die diese Merkmale kodieren, charakterisiert werden.

Eine Möglichkeit zur SNP-Diagnose züchtungsrelevanter Eigenschaften ist der sogenannte Gen-Kandidaten Ansatz. Hier werden Gene a priori als mögliche Kandidaten für z. B. Trockentoleranz, Wund-/Krankheitsresistenz, vegetative Bewurzelbarkeit, Biomasseleistung (CO2-Fixierung), Lignifizierung, usw. ausgewählt und die Variation auf der DNA-Ebene in verschiedenen Individuen und Klonen bestimmt. Die Ziele dieses Projekts sind: (1) Evaluierung der Nukleotitdiversität in für die Züchtung relevanten Klonen und Hybriden, (2) Aufbau einer SNP Datenbank der Pappel und Weide für mindestens 20 Kandidaten-Gene für züchtungsrelevante Eigenschaften, (3) vergleichende Analysen von Genen mit höchsten SNP-Polymorphismen zu quantitativen Merkmalen.

Laufzeit:  Juni 2010 bis Mai 2013

Beteiligte Abteilungen:  Waldgenressourcen

Antragsteller:  Dr. Alwin Janßen

Kooperationspartner:   vTI-Institut für Forstgenetik, Großhansdorf
                                        Univ. Marburg, FB Biologie, AG Naturschutzbiologie (Werkvertrag)

Projektträger:  Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe  (FNR, Förderkennzeichen: 22013709)

Kontakt:  Dr. Aki Höltken

Publikation:
Gebhardt, K.; Hoffmann, M.; Schröder, H.; Fladung, M. (2013):
SNP-Diagnose als Werkzeug der Pappelzüchtung.
Posterbeitrag zum 4. Symposium „Energiepflanzen“ der FNR am 22./23.10.13, Berlin, In: Gülzower Fachgespräche Bd. 45, S. 420

http://mediathek.fnr.de/media/downloadable/files/samples/g/f/gfg_band_45_4_symposium_energiepflanzen_final_1.pdf (18.12.2013)

Schlussbericht (29.04.2013)