Naturwaldforschung
Arten- und Biotopschutz
Mitarbeiter/-innen
Download-Bereich
 

Monitoring von Brauns Schildfarn auf dem Meißner

Kurzbeschreibung: Wissenschaftliche Begleitung eines Wiederansiedlungsversuches von Polystichum braunii (Brauns Schildfarn) im Naturwaldreservat Meißner und angrenzenden Bereichen; Zaun-Nichtzaunversuche.

Brauns Schildfarn ist eine der seltensten Waldgefäßpflanzen Hessens und kommt hier nur am Meißner vor. Im Rahmen des Monitorings sollen die Ursachen des dramatischen Bestandesrückgangs geklärt werden.

Laufzeit: ab 2007

Förderung: HessenForst, RP Kassel, Universität Kassel

Kooperationspartner: HessenForst; RP Kassel, Obere Naturschutzbehörde; Universität Kassel, Fachbereich 18 Naturwissenschaften, Institut für Biologie, Fachgebiet Ökologie; Büro Thiel, Rosdorf

Publikationen:
Dumm, M., Herbort, H., Kawollek, W., Koenies, H., Langer, E., Meyer, P., Schmidt, M., Schubert, K., Thiel, H. (2011): Artenschutzprojekt „Brauns Schildfarn“. Zwischenbilanz zum Monitoring einer vom Aussterben bedrohten Farnart auf dem Meißner (Hessen). AFZ/Der Wald 22, 22-24. (0,5 MB)

Baier, E., Schmidt, M., Thiel, H., Bennert, W. (2005): Zur Situation von Brauns Schildfarn (Polystichum braunii) auf dem Meißner -– Ist die Rettung des einzigen hessischen Vorkommens noch möglich? Jahrb. Natursch. Hessen 9: 61-66.
 (3,9 MB),

Kontakt: Marcus.Schmidt@nw-fva.de

Brauns Schildfarn am Meißner