Ertragskunde
Waldverjüngung
Waldnaturschutz / Naturwaldforschung
Mitarbeiter/-innen
Arbeitsschwerpunkte
Download-Bereich
Wachstumsmodellierung / Informatik
 

Waldnaturschutz/Naturwaldforschung

Das Sachgebiet ist zuständig für die zwei großen Themenbereiche Waldnaturschutz und Naturwaldforschung. 

„Was tut sich, wenn ich nichts tue?“ - diese für Waldbewirtschaftung und -naturschutz gleichermaßen interessante Frage steht im Vordergrund der Naturwaldforschung. Dabei kann sich das Sachgebiet auf ein Netz unbewirtschafteter Wälder in den Bundesländern Niedersachsen, Hessen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein stützen. In insgesamt 173 Naturwaldreservaten mit einer Gesamtfläche von rund 7.000 ha werden Daten zur Waldstruktur, Vegetation, Flora und Fauna erhoben. 

Das Team des Sachgebiets erforscht die Strukturdynamik und die Entwicklung der Biodiversität in ungenutzten Wäldern, koordiniert die Untersuchungen von Forschungspartnern und löst gemeinsam mit den örtlichen Forstdienststellen Fragen der Naturwaldbetreuung.

Schwerpunkte in der Forschung sind dabei:

  • Konkurrenz der Baumarten
  • Entwicklung von Totholz
  • Dynamik von Kronendachlücken und Baumverjüngung
  • Walddynamik nach Störungen (z. B. Borkenkäferbefall, Stürme)
  • Zusammensetzung der Waldfauna nach Aufgabe der Nutzung
  • Vegetationskundliche Unterschiede zwischen Naturwaldreservat und Wirtschaftswald

Im Mittelpunkt der Forschung zum Waldnaturschutz stehen Fragen der Erfolgskontrolle (z. B. bei Renaturierungsmaßnahmen in Waldmooren, Alt- und Totholzkonzepten oder der Wiederaufnahme historischer Waldnutzungsformen). Wichtige Themenfelder sind außerdem die Identifikation von Biodiversitätszentren ("Hotspots") und die Erarbeitung von Indikatoren für Biodiversität (z. B. Waldarten, Naturnähezeiger oder Störungszeiger).

 

Die Ergebnisse der Naturwald- und Waldnaturschutzforschung dienen der Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Forstpraxis, aber auch für den amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz.

Zahlreiche Publikationen informieren über den Forschungsstand. Hervorzuheben sind die Schriftenreihen "Naturwaldreservate in Hessen", "Hessische Naturwaldreservate im Portrait" sowie das Buch "Naturwälder in Niedersachsen - Schutz und Forschung".