Intensives Umweltmonitoring
Wald- und Bodenzustand
Mitarbeiter/innen
Arbeitsschwerpunkte
Nährstoffmanagement
Umweltanalytik
 

Sachgebiet: Wald- und Bodenzustand

Arbeitsschwerpunkt: Datenmanagement

Wartung einer Feldmess-Station

­Kurzbeschreibung: Der Arbeitsschwerpunkt Datenmanagement ist eine sachgebiets­­übergreifende Daueraufgabe. Sie umfasst im Besonderen die Labordate­n-Verwaltung (Labor­informations-Management-System, LIMS), die automatisierte Daten­erfassung und -übertragung von rechner­gestützten Feldmess­­stationen, die Integration der Daten aus Erhebungen und Messungen der Übersichts­erhebungen und des Intensiven Monitorings, sowie automatisierte Standard­auswertungen und Report-Generierung zur Erfüllung von Berichts­pflichten.

Das Datenbank­system ECO (Environmental COntrol) ist auf die integrierte, langfristige Dokumentation forst­ökologischer Erhebungen aus Monitoring­­programmen, Inventuren und Versuchen ausgerichtet. Es bestehen Schnittstellen zur Labordaten-Verwaltung LIMS der NW-FVA. Beide Systeme basieren auf Oracle und werden im Sachgebiet administriert. Eine besondere technische und inhaltliche Herausforderung liegt seit der Fusion der NW-FVA zur Mehrländer­anstalt in der sukzessiven Integration der jeweils historisch gewachsenen Länder-Datenbestände in ein übergreifendes Daten­­management­­system.

Publikationen:
Schulze, A. (2006): ECO - ein Datenbanksystem zur langfristigen, integrativen Verwaltung von Datenbeständen des Forstlichen Umweltmonitorings. In: Wenkel, K.-O. et al.: Land- und Ernährungswirtschaft im Wandel - Aufgaben und Herausforderungen für die Agrar- und Umweltinformatik. Referate der 26. GIL-Jahrestagung, März 2006, Potsdam. Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Vol. P-87, 253 - 256.
Evers, J.; Schulze, A. (2005): Zur Schlüsselrolle eines integrierten Datenmanagements für die verbesserte Nutzbarmachung von Daten des Forstlichen Umweltmonitorings. Zeitschrift für Agrarinformatik 13, 9-17
Schulze, A.; Evers, J.; Hoppe, J.; Rumpf, S.; Meiwes, K. J. (1999):
Zur Anwendung des Nachhaltigkeitsprinzips im forstlichen Datenmanagement. Forstarchiv 70, 28-36.
Hoppe, J., Schulze, A.(1997): ECO - Datenbank zur Stoffbilanzierung in Waldökosystemen. Teil 1: Datenbankstruktur und Virtuelle Tabellen. Berichte aus dem Forschungszentrum Waldökosysteme Göttingen, Reihe B 54, 124 S
Schulze, A., J. Hoppe (1997): Qualitätssicherung bei der Bilanzierung von Stoff- und Wasserflüssen in Waldökosystemen durch datenbankgestützte Arbeitsorganisation. In: Geiger, W. et al. (Hrsg.) (1997). Umweltinformatik ’97. 11. Int. Symp. Umweltinformatik Strasbourg 1997. Umwelt-Informatik aktuell 15, 216-224