Intensives Umweltmonitoring
Wald- und Bodenzustand
Mitarbeiter/innen
Arbeitsschwerpunkte
Nährstoffmanagement
Umweltanalytik
 

Sachgebiet: Wald- und Bodenzustand

Arbeitsschwerpunkt: Kohlenstoffspeicherung in Waldböden

Kurzbeschreibung: Die Analyse der Kohlenstoff­speicherung umfasst die Kompartimente Mineralboden, Humusauflage und Baumbiomasse. Dabei wird besonderer Wert auf die genaue Quantifizierung der Trockenrohdichte und des Skelettanteils im Boden gelegt. Die Untersuchungen umfassen auch die Auswirkungen unterschiedlicher Probenahme-Methoden.

Moorstandort
Fichtenaltbestand

Kooperationspartner: Abt. Waldwachstum der NW-FVA

Publikationen:
Wördehoff, R.; Spellmann, H.; Evers, J.; Nagel, J. (2011): Kohlenstoffstudie Forst und Holz Niedersachsen. In: NW-FVA (Hrsg.), Beiträge aus der NW-FVA, Bd. 6, 93 S.

Betreute Diplomarbeiten:
Wentzel, R. (2011): Auswirkungen von Ackeraufforstungen auf C- und N-Vorräte pleistozäner Standorte der Revierförsterei Augustendorf. HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Fakultät Ressourcenmanagement Göttingen